Herzlich Willkommen auf meiner Seite zu meiner Modesammlung!

Nach vielen Jahren des Sammelns möchte ich hier einen kleinen Teil der Sammlung vorstellen und online präsentieren. Es wär unmöglich, alle Objekte der Sammlung hier zu erfassen. Es sind bestimmt zwischen 600-700 Outfits aus der Zeit von 1860 bis zur Neuzeit. Dazu Schuhe, Hüte, Taschen Fächer, Modefotos und vieles mehr! Die Sammlung entstand in vielen Jahren und ich habe die Sachen auf der ganzen Welt aufgestöbert und gefunden. Ich sammle alles, was für die Geschichte der Mode interessant ist. Also die Bekleidung an sich, Accessoires , aber auch Modefotos, alte Modenschau-Einladungen, Stoffmuster, Entwürfe usw. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Pariser Haute Couture Kleid handelt, oder ein Kleidungsstück der Kriegszeit, dass aus der Not heraus gefertigt wurde. Gerade diese Stücke haben meine besondere Aufmerksamkeit. Sie sind extrem schwer zu finden, nach dem Gebrauch wollte man sich ihnen schnellstmöglich entledigen. So freue ich mich sehr, über einen umgearbeiteten Wehrmachtsmantel aus dem Süddeutschen Raum. Der ist mit soviel Aufwand umgestaltet worden, dass er nicht mehr als solcher erkennbar war. Interessant ist für mich auch das Deutsche Mode-Schaffen. Denn Paris erfand die haute Couture, Berlin aber die Konfektion!

Die Sammlung wird permanent erweitert, teilweise musste ich mich auch aus Platzgründen schon von Vielem trennen. Ein Highlight war die Auktion teilweise zu Gunsten der Deutschen Aids Stiftung bei Lempertz in Köln 2014. Manches hat auch den Weg ins Kino , bzw. Fernsehen geschafft (u.a.Babelsberger Filmstudios). Auch den Weg ins Museum fanden ein paar Stücke (Modemuseum München, Trier, Rheinisches Industriemuseum u.a.) Diverse Ausstellungen begleiten die Sammlung schon von Anfang an, hierzu habe ich eine extra Rubrik.

Modegeschichte kann man überall finden, auf Flohmärkten, über bekannte, aus Inseraten, auf Auktionen usw. Der Zufall spielt hier meist eine große Rolle. So hat jedes Stück in meiner Sammlung eine Geschichte, vieles hat lange Wege hinter sich gebracht, um dann endlich in meine Sammlung zu gelangen. Ich hoffe Sie haben ein wenig Freude an meiner Seite!

Gerne bin ich für Anregungen, Kontakte und Informationen offen!

Der Großteil der Sammlung liegt eingelagert in unendlich vielen Kartons, eingeschlagen in säurefreies Papier zur besseren Konservierung. Nur ein kleiner Teil ist auf Kleiderstangen bzw. Figurinen zu betrachten.

Besonderer Dank gilt der Agentur TURMSPRINGER für die tolle Gestaltung dieser Webseite! Und Stefanie Arends die das Logo hierzu entworfen hat und für die vielen schönen Photos in den verschiedenen Alben.